Wer möchte den Energiefluss konstant halten? Dieselbe Entität, die will, dass der Energiefluss konstant bleibt, ist der Grund dafür, dass der Energiefluss nicht konstant ist.

Im sechsten Jahrhundert vor Christus begann Lao-Tse sein klassisches Werk, das Tao Te King, mit dieser Warnung: “Das Tao, über das gesprochen werden kann, ist nicht das Tao.” In frühen chinesischen Schriften wird das Tao als ein Verständnis des Lebens dargestellt, das die individuelle Harmonie mit den Kräften der Natur betont. Diese Energie arbeitet unabhängig von jedem Glauben oder wissenschaftlichen Konzept. Sie ist mit keiner religiösen Praxis verbunden, die im Lauf der Zeit um sie entstanden ist. Sie ist eine subtile, aber nachweisbare Lebensenergie; das “Chi”, das durch den Körper in bestimmten Mustern fließt. Dieses “Chi”, wie es in China genannt wird, oder “Ki” bei den Japanern, kannten die Taoisten und seine Geheimnisse waren alle Jahrhunderte hindurch für jene erreichbar, die bereit waren, viel Zeit auf die vorgeschriebenen Übungen aufzuwenden. Diese Einschränkung war immer der Grund, warum es nur für jene erreichbar war, die bereit waren, täglich viele Stunden, viele Jahre zu üben, damit sie den Fluss verändern konnten und der Körper diese Energie aktiv nutzen konnte.
Die alltäglichen Anwendungen von Chi/Ki im Alltag sind nahezu unbegrenzt. Es ist der wichtigste Baustein der Transformation. Wenn ein Mensch die Zirkulation der heilenden Energie im Griff hat, entwickelt sich alles andere viel schneller. Das Öffnen dieses Energiekanals ist wie das Erlangen der Werkzeuge für alle anderen Dinge. Ohne den Fluss des Chi/Ki wird es der Mensch schwer haben, in höhere Bereiche anderer Disziplinen vorzustoßen. Man kann Jahre damit verbringen oder sogar ein ganzes Leben, um mit weniger direkten Methoden dasselbe Ergebnis zu erreichen. Ein Mensch kann aber auch hunderte Bücher in dutzenden Sprachen studieren, ohne jemals dabei zu lernen, wie er zur vielbesungenen Heilkraft des Tao erwachen kann. Da gibt es jene, die tausende Bücher studiert und die mündlichen Lehren – die auf dieselbe Weise von Geheimnissen umhüllt sind wie die mittelalterliche Alchemie in Europa verborgen war – empfangen haben und trotzdem immer noch nicht die Meisterschaft über diese Energie und die Kraft, diese zu lenken, erreicht haben. Heutzutage wissen viele Menschen nicht, dass es eine Methode gibt, diese Chi/Ki Energie zu erwecken und zu nutzen – durch “Initiation”. Das ist, wie wenn man ein Auto mit einer Batterie startet, und nicht mit einer Handkurbel!
Dieses Geheimnis ist die ‘Sprache’ des Körpers. Der Körper existiert durch die Wirkung eines elektromagnetischen Musters, das auf einer anderen dimensionalen Stufe existiert.Diese Muster werden in den anderen Dimensionen als Symbole ausgedrückt. Es ist eine eigenständige Sprache, die Sprache des Kosmos, die im Körper durch das Axiom “wie oben, so unten” ausgedrückt wird. Ohne Sprache kann man keine Wörter formulieren, keine Sätze und keine Absätze; man kann auch keine einfachen oder komplexen Ideen entwickeln. Diese Symbole fördern Wissen und verändern durch dieses Wissen die Energie. Sie sind unerlässliche Leitungen zwischen unserer Realität und höheren Realitäten.

Advertisements

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: